Digitale Kunstkurse für Kinder und Jugendliche der Kunstschule Filderstadt in der Zeit des lockdowns.

Finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, vermittelt von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ e.V.)

Durch das Engagement unserer Dozentinnen Claudia Dietz war es möglich vielen Kindern während der Zeit des Lockdowns wertvolle künstlerische Anregungen zu geben und lehrreiche Auseinandersetzungen mit kunstgeschichtlichen Themen zu ermöglichen. Die Zielgruppen waren 18 geflüchtete Kinder aus Bernhausen im Alter von drei bis 12 Jahren .

Barbara Grupp brachte den Kindern einmal pro Woche unterschiedlichste Materialien an die Haustüre und Claudia Dietz gab ihnen per Handy zahlreiche Tipps wie sie mit diesen Materialien künstlerisch umgehen können. Begleitende Gespräche gaben den Kindern die Sicherheit nicht vergessen zu sein.

Während dieser Zeit des „Eingeschlossen-seins“ entdeckten viele Kinder und auch deren Eltern die Freude am kreativen Schaffen zuhause. Es entstanden selbst unter den Händen der Kleinsten wundervolle Arbeiten.