Der Förderverein der Kunstschule Filderstadt e. V.
1995 - 2020 / seit 25 Jahren engagiert

 

Hinter der starken Kunstschule Filderstadt steht seit nunmehr einem Vierteljahrhundert ein starker Partner: Der Förderverein. Dank des Engagements der rührigen Mitglieder konnten in den zurückliegenden 25 Jahren zahlreiche soziale und nachhaltige Projekte realisiert, viele Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene in ihrer künstlerischen Entwicklung gefördert und auch finanziell unterstützt werden.

„Danke!“, sagt Ali Schüler, der Leiter der Kunstschule Filderstadt, aus vollstem Herzen. Seine Erfahrung: „Ohne die aktive Unterstützung unseres Fördervereins wären viele Gruppen-Projekte und Einzelfall-Hilfen nicht möglich gewesen. Ich danke allen Mitgliedern, die im Ehrenamt ihre Zeit, Energie und auch Liebe in das Gemeinwesen unserer Stadt investiert haben. Kurzum: Ohne den Förderverein wäre die Kunstschule nicht das, was sie heute ist.“

Rund 80 Mitglieder zählt der engagierte Verein, der sich insbesondere die Integration sozial benachteiligter Gruppen sowie die Unterstützung Bedürftiger auf die Fahne geschrieben hat. Er finanziert unter anderem die künstlerischen Aktivitäten von Schulklassen und Kindergärten (über viele Jahre beispielsweise das Erfolgsprojekt „Essen und Kunst“ an der Pestalozzischule in Sielmingen) ebenso die kreative Aktivität von Kindern aus einkommensschwächeren Familien, von Laien wie von professionellen Kulturschaffenden.

Die Mannschaft um den Vorstand (Heidemarie Fruth, Gabriele Kurz und Ulrich Bessing) tritt zudem auch bei der Durchführung und Finanzierung wichtiger Veranstaltungen in Erscheinung: zum Beispiel im Rahmen des bekannten einstigen „Zinnoberfests“ an der Kunstschule oder auch der traditionellen Tombola auf dem Plattenhardter Weihnachtsmarkt. Überall sammeln die „guten Geister“ des Fördervereins Geld für „den guten Zweck“.

Eine weitere bedeutende Einnahmequelle: Der Förderverein der Kunstschule (gemeinnützig anerkannt) legt jährlich eine von Mitgliedern eigens „produzierte“ Grafikserie auf, die bei Veranstaltungen zum Kauf angeboten wird. Das eingenommene Geld fließt dann wiederum in soziale Projekte. Derzeit sind Holzschnitte in der Notfallpraxis der Filderklinik in Bonlanden zu sehen.

Weitere Mitstreiter sind jeder Zeit herzlich willkommen. Der Jahresbeitrag für Mitglieder beträgt 20 Euro, für Fördermitglieder 38 Euro. Aber auch Spenden unterstützen die soziale und nachhaltige Arbeit der Ehrenamtlichen. Ein Sonder-Konto ist bei der Volksbank Filder (IBAN: DE82 6116 1696 0670 2020 02 / BIC: GENODES1NHB) eingerichtet.


Silke Köhler
Amtsblatt Filderstadt vom 27. November 2020

Nach oben

Ausstellung "25 Jahre Förderverein der Kunstschule Filderstadt e. V." Arbeiten von Mitgliedern.

Wenn Sie auf die obere Zeile klicken, können Sie einen filmischen Rundgang durch die vhs-Treppenhausgalerie anschauen

25 Jahre Förderverein - Ausstellung in der VHS-Treppenhausgalerie

Nach oben

Workshops

Im Juni 2020 fanden zwei Workshops zum Thema "Experimenteller Holzschnitt" mit der Kunstschuldozentin und Künstlerin Monika Schaber statt.
Jährlich bietet der Förderverein seinen Mitgliedern einen kostenlosen Workshop in der Kunstschule an.
Meist sind es drucktechnische Verfahren oder Techniken, die vervielfältigbare Originalgrafiken in großer oder auch kleiner Auflage ermöglichen.

Diese so entstandenen Kunstwerke werden immer für ein Jahr in der Notfallambulanz der Filderklinik ausgestellt und zum Verkauf angeboten.
Der Erlös geht an den Förderverein und fließt somit den vielfältigen, soziokulturellen Projekten der Kunstschule zu.

Exkursionen

05. September 2021
Museumsbesuch mit Führung in der Kunstsammlung Klein in Eberdingen
Jährlich veranstaltet der Förderverein für seine Mitglieder eine Exkursion/Kulturreise in eine Galerie, ein Museum oder an einen außergewöhnlichen Ausstellungsort.

 

Nach oben

Allgemeines