Krieg und Kriegserfahrung - Ältere Menschen berichten - Was können jüngere Menschen daraus lernen?


Begrüßung: Oberbürgermeister Christoph Traub

Leitung und Moderation: Prof. Dr. Willfried Nobel,

Mitglied des Stadtseniorenrats Filderstadt.

Jeden 1. Oktober findet der „Internationale Tag der älteren Menschen“ statt, ausgerufen von den Vereinten Nationen. Aus diesem Anlass laden wir zu einer Veranstaltung zum Thema „Krieg und Kriegserfahrung“ ein.

 

Die Älteren unter uns erinnern sich noch an den Zweiten Weltkrieg und die Folgen. Und auch die KZ-Gedenkstätte Echterdingen-Bernhausen „Wege der Erinnerung“ am US-Airfield zeugt von den Gräueln des Nationalsozialismus der 1930er und 1940er Jahren direkt vor unserer Haustüre.

Kriege wurden in den letzten Jahrzehnten auf der ganzen Welt geführt und aktuell rückt Krieg leider auch wieder nach Europa vor. Unmittelbar betroffen sind wir durch zahlreiche Geflüchtete aus der Ukraine, auch aus unserer Partnerstadt Poltawa.

Was berichten Ältere von Krieg und Vertreibung? Welche Folgerungen leiten sie daraus ab für Rechtsradikalität und das Erbe des Faschismus, für Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus? Was können ältere Menschen mit all ihren Erinnerungen und Erfahrungen heute dazu beitragen, die Demokratie zu stärken, um gemeinsam mit unseren jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger eine positive Perspektive zu gestalten?

Ursula Bauer, Historikerin, Oberstudiendirektorin i. R., ehemalige Schulleiterin des Elisabeth-Selbert-Gymnasiums in Filderstadt, aktuelle Vorsitzende des Stiftungsrats der Gedenkstiftung „Gemeinsame Erinnerung – gemeinsame Verantwortung für die Zukunft“ der Städte Filderstadt und Leinfelden-Echterdingen, führt zu Beginn mit einem Impulsreferat in die Thematik ein.

Anschließend sollen und dürfen sich die Besucher*innen des Nachmittags – ob alt oder jung – persönlich mit ihren Erfahrungen, Ideen, Vorstellungen und Wünschen einbringen.

Samstag, 1. Oktober 2022, 15 bis 17 Uhr

Plattenhardt, Bürgerhaus, Mörikesaal, Uhlbergstraße 37

Gebührenfrei mit Anmeldung bei

Wenn Sie sich mit einem Beitrag beteiligen möchten, teilen Sie uns dies bitte mit.


Zurück